Gestalten und erhalten

Über mich

 

Am 19. April 1958 geboren, habe ich meine Kindheit – abgesehen von einem kurzen Abstecher ins bayrische Fichtelgebirge – in der Äbtestadt Wil verbracht. Als Ältester von sechs Brüdern erlebte ich eine glückliche Jugendzeit. Nach der Kantonsschule in St. Gallen habe ich mich journalistisch betätigt, war zunächst ein Jahr Mitarbeiter beim St. Galler Tagblatt und anschliessend fast fünf Jahre Redaktor beim «Neuen Wiler Tagblatt», einer katholischen Tageszeitung, die ihr Erscheinen inzwischen eingestellt hat.


Die intensiven Kontakte zu den Behörden motivierten mich, an der Universität St. Gallen Staatswissenschaft zu studieren – mit Vertiefungsgebiet „Öffentliche Verwaltung“. In der folgenden Zeit als Assistent von Ernst Buschor erfanden wir die Verwaltung neu: „Wirkungsorientierte Verwaltungsführung“ heisst das damals von uns weiterentwickelte Modell. In diesen ereignisreichen Jahren heirateten Marie-Louise und ich. Wir sind nun seit bald 30 Jahren glücklich verheiratet und haben mit Raphael und Janina zwei Kinder.

Nach der Assistentenzeit gründete ich eine Beratungsfirma und zeichnete in dieser Zeit verantwortlich für die Einführung eines neuen Rechnungswesens an der Universität Zürich und an der ETH Zürich. Die Unternehmung wurde zur Jahrtausendwende in die Provida Gruppe integriert, meinen heutigen Arbeitgeber. Seither bin ich als Unternehmensentwickler in der Geschäftsleitung mitverantwortlich für die strategische Ausrichtung der Gruppe.

 

Als Unternehmensentwickler der Provida Gruppe bin ich verantwortlich für die Administration des Unternehmens mit etwa 100 Mitarbeitenden.

Ich führe in dieser Funktion ein Team von fünf Mitarbeitenden und bin gleichzeitig als Niederlassungsleiter Romanshorn für 15 Mitarbeitende operativ verantwortlich. Ich leite ausserdem ein Team von sechs Informatik-Koordinatoren, die auf den Niederlassungen erste Ansprechpartner für EDV-Probleme sind. Meine wichtigste Aufgabe in allen Bereichen ist die Festsetzung der strategischen Ausrichtung und die Gewährleistung eines reibungslosen Betriebes. Zur strategischen Verantwortung zählt auch die Integration von neuen Unternehmen in die Gruppe und die Entwicklung einer wahrnehmbaren, positiven Unternehmenskultur.

 

Ausserdem berate ich unsere Kunden in den Bereichen:

• Wirkungsorientierte Verwaltungsführung

• Strategische Informatik-Entwicklung

• Projektmanagement

• IT-Audit

 

Ich bin ein politischer Mensch, der gerne unabhängig politisiert. Schon früh habe ich mich der Jungen CVP angeschlossen und konnte zunächst im Kantonsvorstand, später im Vorstand der Jungen CVP Schweiz mitarbeiten. Im Gemeindeparlament von Wil war ich Mitglied der CVP-Fraktion und durfte die Fraktion bis zu meinem Wegzug nach Eschlikon leiten.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Freunden – oft verbunden mit sportlicher Aktivität: Ich spiele leidenschaftlich gern Squash und habe massgeblich am Aufbau des Handballclubs Wil mitgearbeitet – zuletzt als Nachwuchsverantwortlicher. Darüber hinaus bin ich musisch veranlagt und spielte bis vor kurzem in der Big Band der Musikschule Wil mit. Im Übrigen koche ich ganz passabel.

 

 

> Hans Mäder in Stichworten

Pressefotos von

Hans Mäder

Impressum

Hans Mäder ist der neue Gemeindepräsident von Eschlikon